Gleichbehandlung von Ausländern per Gesetz

  • geschrieben von 

Die absolute Gleichbehandlung von Ausländern, aber auch von Frauen und Behinderten, sieht ein Gesetzentwurf vor, der gestern im Parlament eingebracht wurde.

Vorgesehen sind darin z.B. Gefängnis- oder Geldstrafen für Unternehmer, die das Gleichheitsprinzip verletzen. Vorgesehen sind weiterhin das Recht auf freie Berufsausübung sowie Versicherungsfragen. Immobilienbesitzer können künftig auch die Vermietung oder Verpachtung an Ausländer nicht mehr verweigern, indem sie das Argument benutzen, dass es sich nicht um Griechen handelt. Im Zweifelsfall müssen die Besitzer sogar nachweisen, dass sie das Gleichheitsprinzip nicht verletzt haben.
(© Griechenland Zeitung)

Nach oben