Feuer wütet bei Athen – mindestens ein Haus verbrannt

  • geschrieben von 
Feuer wütet bei Athen – mindestens ein Haus verbrannt

Dramatische Stunden für die südöstlichen Athener Randgemeinden Kareas, Ilioupoli und Vyronas. Auf dem Hymettos-Berg wütet seit Freitagmittag ein Brand, dem in Kareas mindestens ein Haus zum Opfer gefallen sein soll.

Weitere Häuser seien unmittelbar gefährdet, hieß es in den Medien. Die Anwohner wurden von der Feuerwehr aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen. Auch ein Kloster mit 40 Nonnen wurde evakuiert.
Das Feuer ist laut Medienberichten gegen 12.30 Uhr am Stadtrand von Vyronas in einem Gebiet mit niederem Bewuchs ausgebrochen. Es breitete sich wegen der starken Winde rasch dem Berg entlang nach Süden aus. Vor Ort sind starke Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie zwei Löschhubschrauber und ein Löschflugzeug. (Griechenland Zeitung / ak)

Foto: © Eurokinissi

Nach oben