Tibetische Proteste vor dem antiken Olympia-Stadion Tagesthema

  • geschrieben von 
Tibetische Proteste vor dem antiken Olympia-Stadion
Griechenland / Athen. Eine Gruppe Tibetischer Aktivisten protestierte am Montag mit brennenden Fackeln vor dem antiken Olympia-Stadion auf dem Peloponnes. Die Prostete richteten sich gegen die anhaltende Besetzung ihres Landes durch China. Anlass für die Protestaktion war der 49. Jahrestag des tibetischen Aufstands gegen China.
na. Weil keine Genehmigung für diese Aktion vorlag, verhinderte die Polizei den Zutritt zum antiken Olympia-Stadion. Verurteilt wurde die Aktion u. a. vom Bürgermeister von Alt-Olympia, Jorgos Aidonis. Dieser sprach von einer „Provokation". (Griechenland Zeitung / aka)

Nach oben