Prespa-Seen werden Nationalpark

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Den Rang eines Nationalparks erhält eine Fläche von 32.700 Hektar des kleinen und des großen Prespa-Sees an der Grenze Griechenlands zu Albanien und zur Früheren Jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM). Ein entsprechendes Dekret unterzeichnete Umweltminister Jorgos Souflias am Montag. Vor allem wird darin die erlaubte Nutzung des Sees neu definiert.
rt. Dem Staatsrat soll zudem ein Präsidialdekret vorgelegt werden, das 24.600 Hektar des Kastoria-Sees unter Schutz stellen soll. Kritiker bemängeln, dass die vorgesehenen Maßnahmen „nicht konsequent genug" seien. (Griechenland Zeitung /eh)

Nach oben