Mittwoch, 16. November 2022 10:30

Forellen-Fangverbot im Epirus verhängt

Bis zum 15. Februar 2023 ist das Fischen nach Forellen in der Präfektur Epirus streng untersagt. Davon betroffen sind sowohl Seen als auch Flüsse und sonstige Gewässer.

Freigegeben in Chronik

Mit der Aufnahme der „Traditionellen Fischerei im Nationalpark der Lagunen Messolongi ‒ Aitoliko“ ist das „Nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes Griechenlands“ im Januar um einen neuen Posten erweitert worden. Damit wird der Bedeutung Rechnung getragen, die der seit alters betriebenen Form der Fischerei in dieser Region bis heute zukommt.

Freigegeben in Kultur

Im Rahmen der „Sicherung unserer souveränen Rechte“ sowie des „Schutzes der europäischen Errungenschaften“ legte Athen über die griechische Botschaft in Ankara eine Demarche bei der türkischen Seite ein. Konkret kritisiert wird darin der illegale Fischfang durch türkische Boote in griechischen Hoheitsgewässern.

Freigegeben in Politik

Die griechische Halbinsel Chalkidiki ist vor allem vom Tourismus geprägt, welches auch die Haupteinnahmequelle der landschaftlich reizvollen Insel darstellt.

Freigegeben in TV-Tipps

Kassandra und Sithonia heißen die beliebten Destinationen der sonnenhungrigen Urlauber. Sanfte grüne Hügel und weiße Sandstrände prägen die Landschaft der Chalkidiki, der Halbinsel vor den Toren Thessalonikis.

Freigegeben in Makedonien

 Warenkorb