Der heute 60-jährige Konstantinos Arambatzis soll für 20 weitere Jahre hinter Gitter. Das hat am Montag ein griechisches Gericht in zweiter Instanz beschlossen.

Freigegeben in Chronik