Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel führt von Dienstag (5.6.) bis Freitag (8.6.) in Athen sowie auf den Inseln des Saronischen Golfes Spetses und Hydra ein „Ökologisches Symposium“ durch. Ziel ist es, den Umweltschutz zu fördern. Daran beteiligen werden sich 200 Kirchen- und Religionsvertreter aus aller Welt, sowie Umweltwissenschaftler und -Aktivisten. Die Eröffnung des Symposiums findet am Dienstag im Akropolis Museum statt.  

Freigegeben in Politik
Hydra: Der Name eines felsigen Eilands vor der Südostküste der Argolis ruft in Griechenland Assoziationen von heldenmütiger Vergangenheit und kosmopolitischem Flair hervor. Von Athen aus leicht und in verhältnismäßig kurzer Zeit zu erreichen – die Fahrt mit dem Flying Dolphin dauert vom Piräus aus gerade mal anderthalb Stunden –, ist Hydra eines der begehrtesten Ziele unter den der Hauptstadt nahegelegenen Inseln.
Freigegeben in Saronische Golf

Nach einem Bootsunglück vor der Insel Ägina im Saronischen Golf am Mittwochmorgen (5.7.) um 7.30 Uhr Ortszeit konnten zwei Fischer nur noch tot geborgen werden.

Freigegeben in Chronik

Die Triere „Olympias“ wird an sieben Tagen im Juli und September im Saronischen Golf unterwegs sein. Es handelt sich um einen Nachbau eines Kriegsschiffs, wie es etwa vom 6. bis 3. Jahrhundert vor Christus üblich war. Das Boot ist auch als Dreiruderer bekannt. Ziel der Reisen am 2., 9., 12,. 23., 26. Juli sowie am 10. und 13 September ist es, den Passagieren einen Einblick in den Alltag auf einem solchen Schiff zu verschaffen, vor allem soll man nachvollziehen können, wie ein solches Schiff in der Antike gerudert wurde.

Freigegeben in Tourismus
Die Insel Ägina, mitten im Saronischen Golf gelegen, wird von Athen-Besuchern gern als Ziel eines Ausflugs gewählt. Kunstkennern ist bekannt, dass die wertvollsten Stücke der Münchner Glyptothek, die so genannten Ägineten, vom berühmten Aphaia-Tempel von eben dieser Insel stammen. Der Tempel, genauer die beachtlichen Teile, die vom Bauwerk aus der Mitte des ersten vorchristlichen Jahrtausends stehen, sind allemal den Besuch wert. Aber auch für entspannte oder aktive Urlaubstage ist Ägina ein lohnendes Ziel.
Freigegeben in Saronische Golf