Zwar sind aufgrund des Coronavirus momentan alle öffentlichen Gebäude geschlossen, jedoch heißt das nicht, dass deswegen auf sämtliche kulturelle Veranstaltungen verzichtet werden muss. Das Archäologische Nationalmuseum in Athen bietet Interessierten eine Online-Ausstellung, die ganz bequem von zu Hause aus „besucht“ werden kann.
Freigegeben in Kultur

Die Museen in Griechenland konnten im vergangenen Januar mehr Besucher willkommen heißen als ein Jahr zuvor.

Freigegeben in Chronik

Das Kulturministerium will den sogenannten „City-Break“-Besuchern sowie den „Long Weekend“-Urlaubern ein weiteres Argument liefern, Griechenland einen Besuch abzustatten.

Freigegeben in Tourismus

Das Archäologische Nationalmuseum hat in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Archäologischen Institut die temporäre Ausstellung „Hadrian und Athen im Dialog mit einer idealen Welt“ auf die Beine bestellt. Anlass waren die 1900 Jahre, seit dem Beginn des Hadrian Prinzipats (117 n. Chr.), ein Jubiläum, das von bedeutenden europäischen Museen und Kulturinstitutionen in vielfältiger Weise gefeiert wurde.

Freigegeben in Ausgehtipps

Die erste Sonderbriefmarkenserie der griechischen Post ist in diesem Jahr den 150 Jahren seit der Gründung des Archäologischen Nationalmuseums in Athen gewidmet. 1866 war der Grundstein für den klassizistischen Museumsbau nach Plänen des Deutschen Ludwig Lange in der Patission-Straße gelegt worden.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2