Login RSS

Vielleicht findet der eine oder die andere diese Veranstaltung, die wegen der Corona-Einschränkungen online stattfinden muss, gerade deshalb ganz schmeichelhaft: Denn das sechste „Greek Film Festival in Berlin”, das üblicherweise im Kino „Babylon” über die Bühne geht, wird vom 2. bis zum 6. Juni auf der „Festival Scope”-Plattform gestreamt. Somit können erstmals deutschlandweit Interessierte gemütlich vom Sofa aus Filme, die einen Bezug zu Griechenland haben, genießen.

Freigegeben in Kultur
Montag, 26. April 2021 12:55

1821:„Die Feder und das Schwert“

Anlässlich des 200. Jubiläums seit Beginn des griechischen Freiheitskampfes lädt das Centrum Modernes Griechenland (CeMoG) an der Freien Universität Berlin in Zusammenarbeit mit der griechischen Botschaft Berlin am 27. April um 15 Uhr zu einer Online-Veranstaltung mit dem Titel „Die Feder und das Schwert: Die neugriechische Aufklärung und die Revolution 1821“ ein.

Freigegeben in Kultur
Dienstag, 12. Januar 2021 13:31

Kunst-Tagebuch der Quarantäne

Momentan sind Kultureinrichtungen wie Museen nur online zugänglich. Auch Spielstätten wie Theaterbühnen sind zurzeit verwaiste Orte. Die digitale Ausstellung ENTER der Onassis-Kulturstiftung zeigt jedoch, dass trotz der Corona-Pandemie und des geltenden Lockdowns auch neue Foren zum Austausch geschaffen werden können: nämlich in unseren Wohnzimmern.

Freigegeben in Kultur

Es war ein Treffen das eigentlich geheim gehalten werden sollte, trotzdem aber für viel Furore sorgte. Am Montag (13.7.) hatten sich der außenpolitische Berater der deutschen Bundeskanzlerin Jan Hecker, die Beraterin des griechischen Ministerpräsidenten Eleni Sourani und der Berater des türkischen Staatspräsidenten Ibrahim Kalin in Berlin an einen Tisch gesetzt. Die Begegnung fand im Vorfeld eines EU-Außenministertreffens statt.

Freigegeben in Politik

Griechenland und Europa lassen sich von Niemandem erpressen. Diese Botschaft sandte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis am Montag (9.3.) von Berlin aus nach einem Treffen mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, das im Rahmen eines Deutsch-Griechischen Wirtschaftsforums erfolgte. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte ihrerseits, dass die Türkei nicht ihre Probleme auf die Immigranten abwälzen könne.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 14

 Warenkorb