Login RSS
Montag, 14. Juni 2021 15:53

Griechisches Meisterwerk von Skalkottas

Im Rahmen des Greek Festivals tritt am Samstag, dem 19. Juni, um 21 Uhr, das Athener Philharmonie Orchester im Herodes Atticus Theater auf. Unter der Leitung von Byron Fidetzis performt das Orchester die „36 Griechischen Tänze“ von Nikos Skalkottas (1904-1949), einem der bedeutendster Vertreter der Neuen Musik in Griechenland.

Freigegeben in Kultur

Im Rahmen des „Athens Epidaurus Festival“ findet am heutigen Samstag, dem 12., und am Sonntag, dem 13. Juni, jeweils um 21 Uhr, die Premiere der Tanzperformance „Free At Last: Rerooted“ statt. Inspiriert vom „tödlichen“ Zalongo-Tanz aus dem 19. Jahrhundert, der Frauen und Kinder in den Abgrund führte, wird das Choreographie-Duo – bestehend aus Danae Dimitriadi und Dionysios Alamanos – seine intensive Performance der griechischen Revolution von 1821 widmen.

Freigegeben in Kultur

Die Künstler Francesco Piazza und Vassilis Karabatsas haben sich anlässlich des 200. Jahrestages der griechischen Revolution etwas Besonderes einfallen lassen: Sie versammelten die Werke von 15 Künstlerinnen und Künstlern aus Griechenland und Italien zu einer Schau, in der sich die Teilnehmenden kreativ und philosophisch mit der griechischen Revolution von 1821 auseinandersetzen.

Freigegeben in Kultur

Dass der moderne, griechische Staat in seiner jetzigen Form existiert, ist auch einer besonderen Gruppe von Menschen zu verdanken: den sogenannten Philhellenen aus Europa und Amerika – Griechenland-Begeisterte, die im 19. Jahrhundert an die Ägäis reisten, um beim Aufstand gegen das Osmanische Reich aktiv mitzuwirken.

Freigegeben in Kultur

„Griechenland kehrt schrittweise und mit großer Vorsicht zur Normalität zurück.“ Das stellte am Montag (10.5.) Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou während ihrer Eröffnungsrede des sechsten Wirtschaftsforums von Delphi fest, das bis zum Samstag dieser Woche (15.5.) stattfindet.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 7

 Warenkorb