Am Dienstag (23.6.) wurden in Griechenland sechzehn neue Corona-Fälle registriert. Acht davon in der Region Xanthi im Nordosten des Landes.

Freigegeben in Chronik

Die Gemeinde Echinos in der nordgriechischen Region Xanthi steht seit heute Morgen 6 Uhr und für die kommenden sieben Tage unter einer strengen Quarantäne. Die Einwohner dürfen das Haus nur verlassen, wenn sie Lebensmittel oder Medikamente einkaufen müssen.

Freigegeben in Chronik

In Griechenland herrscht eine Kontroverse über den Schulunterricht in Corona-Zeiten. Die Regierung hatte vorige Woche eine Gesetzesnovelle verabschiedet, die vorsieht, dass das Unterrichtsgeschehen elektronisch aufgenommen werden kann, damit ihn auch Schüler verfolgen könnten, die aus gesundheitlichen bzw. vorbeugenden Gründen nicht die Schulbank drücken dürfen.

Freigegeben in Politik

Es gibt positive Nachrichten für die Dörfer Echinos bei Xanthi und Foustani in Pella. Ab Dienstag (14.4.) wurde für diese beiden Orte die Quarantäne aufgehoben.

Freigegeben in Politik

Für die kommenden zwei Wochen wird die Gemeinde Mesopotamia bei Kastoria mit den umliegenden Dörfern unter Quarantäne gestellt. Erlaubt ist lediglich die Versorgung mit Lebensmitteln.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 6