Athen und Nikosia besorgt über britisches Abkommen mit Nordzypern

  • geschrieben von 
Für Proteste aus Athen und Nikosia an die Adresse Londons sorgte ein Kooperationsabkommen, das der britische Premier Gordon Brown mit dem Führer der türkischen Volksgruppe auf Zypern, Talat, beschlossen hat. In diesem Abkommen wird der seit 1974 von türkischen Truppe besetzte Nordteil Zypern unter dem Titel „Türkische Republik von Nordzypern" angeführt. Das Abkommen sieht u.a. eine finanzielle Unterstützung für die türkischen Zyprioten sowie den Ausbau der Handelsbeziehungen mit Großbritannien vor.
Die Regierung in Nikosia verwies darauf, dass dieses Abkommen die Spaltung weiter zementiere.
Aus London hieß es gestern, dass Großbritannien kein zweites Staatsgebilde auf Zypern akzeptieren werde. Die griechische Außenministerin Dora Bakojanni verlangte Klarheit in dieser Frage. Bei solch wichtigen Themen, so Bakojanni, bestehe kein Raum für Missverständnisse. (GZcw)
Nach oben