Ex-Mönch Vavylis soll Ende Februar nach Griechenland ausgeliefert werden

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Ende Februar soll der frühere Geistliche Apostolos Vavylis nach Griechenland ausgeliefert werden, wo er eine siebenjährige Haftstrafe zu verbüßen hat. Verhaftet worden war Vavylis in Italien, wo er bereits vor Jahren in Abwesenheit wegen Drogenhandels verurteilt worden war. In Athen muss sich Vavylis vor Gericht wegen verschiedener Delikte verantworten. Dazu zählen Verrat von Staatsgeheimnissen, Betrug, Fälschung und ähnliches.
Vavylis soll u.a. auch an der Wahl des früheren Patriarchen von Jerusalem, Irinäos, beteiligt gewesen sein. Damals war es zu Manipulationen des Wahlergebnisses gekommen.

Nach oben