Login RSS
Griechenland / Athen. „Die hohe Zahl der illegalen Einwanderer in Athen führt dazu, dass sich viele Bürger unsicher fühlen. Die Stadt tut ihr bestes, um die soziale Integration zu gewährleisten. Sie hat jedoch keine Kompetenz, die Zuwanderung nach Griechenland zu begrenzen oder jene Kriminalität, die mit der illegalen Einwanderung verbunden ist, vollständig zu beseitigen. Das sagte Athens Bürgermeister Nikitas Kaklamanis auf eine Anfrage im Rathaus über die Sicherheit in Athen.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Der Bürgermeister der Stadt Athen, Nikitas Kaklamanis, erhielt am Sonntag die Ehrenmedaille der in den Vereinigten Staaten Ansässigen Organisation AHEPA. Diese Organisation wurde 1922 gegründet um die griechischen Immigranten in den USA vor rassistischen Überfällen des Ku Klux Klans zu beschützen und ihnen bei der Integration in den Vereinigten Staaten zu helfen.
Freigegeben in Politik
Donnerstag, 06. Mai 2010 17:48

Bürgermeister von Athen: Trauer und Wut P

Griechenland / Athen. Der Bürgermeister von Athen, Nikitas Kaklamanis, drückte am späten Mittwochabend seine Trauer über den Tod der drei Bankangestellten sowie seine Empörung über die Zerstörungen in der Stadt aus. Eine erste Inspizierung ergab unter anderen  Schäden am Springbrunnen des Syntagma-Platzes sowie an dessen Marmorbänken. Auch das Grab des Unbekannten Soldaten wurde durch Steinwürfe stark in Mitleidenschaft gezogen. Desweiteren wurden Verkehrszeichen von den Randalierern herausgerissen oder verbogen sowie 650 Müllcontainer und 10 Bushaltestellen zerstört.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Athens Bürgermeister Nikitas Kaklamanis wird – selbst wenn er die Unterstützung der Nea Dimokratia nicht erhalten sollte – bei den kommenden Kommunalwahlen 2010 erneut für das Amt des Bürgermeisters kandidieren. Das erklärte das Stadtoberhaupt am heutigen Mittwoch in einem Fernsehinterview. Presseberichten zufolge soll die größte Oppositionspartei Nea Dimokratia mit dem Gedanken spielen, den ehemaligen Minister Aris Spiliotopoulos als offiziellen Kandidaten aufzustellen. Auch der Name von Dimitris Avramopoulos wurde wiederholt genannt.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Athens Bürgermeister Nikitas Kaklamanis übergab im Athener Stadtteil Gazi den Bürgern eine 0,35 Hektar große Grünfläche. Das Gelände befindet sich hinter der U-Bahn-Station der blauen Linie „Kerameikos“. Hier wurden 78 Bäume, 370 Büsche und weitere 2.000 Pflanzen gepflanzt.
Freigegeben in Politik
Seite 4 von 8

 Warenkorb