Login RSS

Am Sonntagnachmittag hat anlässlich des deutschen Volkstrauertages in Griechenland die alljährliche Gedenkfeier auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Dionyssos-Rapentosa, der sich etwa 30 Kilometer nordöstlich von Athen befindet, stattgefunden.

Freigegeben in Chronik
Die Vorbereitungen auf die EU-Ratspräsidentschaft durch Griechenland ab dem 1. Januar 2014 laufen auf Hochtouren. Das Mittelmeerland will diese Gelegenheit ergreifen, um die illegale Immigration zu bekämpfen. Vor allem Griechenland, Italien und Spanien gelten als Tore nach Europa für Immigranten aus Afrika und Asien. Obwohl es ihr Ziel ist, weiter in den Westen zu reisen, bleiben viele von ihnen im ersten Ankunftsland stecken.
Freigegeben in Politik
Zu einem offiziellen Besuch hält sich der griechische Präsident Karolos Papoulias derzeit in Italien auf. Heute Nachmittag gegen 16.30 Uhr wird er sich in Rom mit seinem italienischen Amtkollegen Giorgio Napolitano treffen. Im Anschluss wollen sie gemeinsam Erklärungen an die Presse geben. Anschließend wird der griechische Präsident wieder zurück nach Griechenland reisen.
Freigegeben in Politik
Belgien / Brüssel. Der italienische Außenminister, Franco Frattini, drängte am gestrigen Montag die deutsche Bundesregierung dazu, ihre Bedenken gegenüber Finanzhilfen für Griechenland zu überwinden. „Auch wenn jemand Bedenken hegen sollte, die Solidarität muss im Vordergrund stehen“, sagte der italienische Außenminister an die Adresse Berlins. Frattini zeigte sich nach einem Treffen der Europäischen Volkspartei (EVP) in Brüssel besorgt darüber, dass sich die Probleme Griechenlands auf andere Staaten wie etwa Portugal ausweiten könnten. Angesichts dieser Gefahr sei es notwendig, „die gemeinsamen europäischen Strukturen zu schützen“.
Freigegeben in Politik
Zu den Opfern des katastrophalen Erdbebens in L´Aquila in Mittelitalien zählt auch ein griechischer Student. Die Leiche des 28jährigen wurde heute unter dem Schutt eines Hochhauses, in dem der Mann gewohnt hatte, tot geborgen. Bis gestern Abend hatte er noch Kontakt mit dem Rettungsteam. Vor Ort sind auch die Eltern des Opfers. Seine Schwester und vier weitere griechische Studenten wurden leicht verletzt.
Freigegeben in Chronik
Seite 6 von 7

 Warenkorb