Donnerstag, 07. November 2019 16:28

MeRA25

MeRa 25 („Metopo Evropaikis Realistikis Anipakois“, zu Deutsch: Europäische Front Realistischen Ungehorsams) ist eine Partei des linken politischen Spektrums. Bei den Parlamentswahlen vom 7. Juli 2019 erreichte sie 3,44 %, bzw. 9 Sitze. Gegründet wurde MeRa25 am 27. März 2018 von ehemaligem Finanzminister und SYRIZA-Mitglied Janis Varoufakis.

Freigegeben in Parteien

Der frühere Finanzminister Griechenlands Janis Varoufakis (Januar – Juli 2015) bestreitet, dass Athen während seiner Amtszeit mit Moskau in Kontakt getreten sei, um eine landeseigene Währung unabhängig vom Euro drucken zu lassen.

Freigegeben in Politik

Die Eventualität, aufgezeichnete Gespräche, die im Rahmen der Eurogruppe geführt wurden, im Internet zu veröffentlichen, deutete am Donnerstag der Vorsitzende der Parlamentspartei MeRA 25 und frühere Finanzminister Janis Varoufakis an.

Freigegeben in Politik

Nach Ankündigung des Wahlergebnisses am Sonntag stellte die Vorsitzende der sozialistischen Bewegung der Veränderung (KinAl) Fofi Gennimata fest: „Das griechische Volk hat gewählt. Seine Entscheidungen werden respektiert.“

Freigegeben in Politik

Die Europawahlen stehen vor der Tür: Am 26. Mai ist es soweit. Am Wochenende hat das Landeshöchstgericht, der Areopag, 40 Parteien die Genehmigung erteilt, sich an diesem Urnengang zu beteiligen. Darunter sind die Regierungspartei von Ministerpräsident Alexis Tsipras, das Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA), sowie die größte Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND), die bei allen Meinungsumfragen einen deutlichen Vorsprung genießt.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 9