Login RSS

Die Teuerung vor allem bei den Stromkosten und sonstigen Produkten ist das wichtigste Thema, das die griechische Bevölkerung beschäftigt. Es folgen außenpolitische Fragen, niedrige Löhne, die Arbeitsverhältnisse sowie die Korruption.

Freigegeben in Politik

Die Bürger Griechenlands sind geteilter Meinung darüber, ob es demnächst zu einem vorverlegten Urnengang kommen sollte oder nicht. Einer aktuellen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts GPO zufolge spricht sich eine Mehrheit von 51,7 % der Befragten gegen vorverlegte Parlamentswahlen aus.

Freigegeben in Politik

Die griechische Bevölkerung ist vor allem über die Teuerungswelle besorgt. Das geht aus einer aktuellen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts MARC hervor. Demnach geben 85,3 % der Befragten an, dass sie über den Preisanstieg von Elektrizität und anderen Produkten am meisten beunruhigt sind.

Freigegeben in Politik

Die Teuerung ist jenes Problem, das die Griechinnen und Griechen am meisten beschäftigt. Einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Marc für den privaten Fernsehsender ANT1 zufolge haben 81,6 % der Befragten angegeben, dass ihre Sorgen in dieser Hinsicht am größten seien. Es folgen der Krieg in der Ukraine (58,1 %), die Kriminalität (33,7 %), die Corona-Pandemie (24,4 %), die griechisch-türkischen Beziehungen (22,6 %), Unwetterkatastrophen (13,2 %) und die Migrationskrise (8,5 %).

Freigegeben in Politik

Neun von Zehn Bürgern sind sich darin einig, dass es in Griechenland staatliche Korruption gibt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Data Consultants für die Zeitung „Peloponnisos“ mit Sitz in der Hafenstadt Patras.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 8

 Warenkorb