Meisterschaftsfiesta in Piräus

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Auch formell die Meisterschaftskrone setzte sich  gestern Abend Olympiakós Piräus nach einem 0:0 gegen Ionikós auf. Das Team von Trond Sollied stand bereits seit zwei Runden als Meister fest. Für die gestrige Fiesta im Karaskáiki-Stadion war als Special Guest sogar Diego Maradona angereist. Den Platz  für die Qualifikation für die Champions League-Gruppen sicherte sich AEK Athen durch ein 0:0 gegen Xánthi.
thi. Der punktegleiche Panathinaikós, der Larissa mit 3:0 besiegte, muss sich mit der Teilnahme am UEFA-Cup begnügen. In die zweite Liga absteigen müssen Levadiakós, Kallithéa und Akrátitos. Neu in der ersten Liga werden in der Saison 2006/2007 die Mannschaften aus Kerkyra, Ergotélis aus Kreta und Aris aus Thessaloniki sein.
Nach oben