FIFA suspendiert griechischen Fußballbund

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Der griechische Fußballbund (EPO) und alle seine Mitglieder wurden vom Weltdachverband FIFA „mit sofortiger Wirkung suspendiert und bis auf weiteres von allen internationalen Aktivitäten, wie Teilnahme an internationalen Wettbewerben aller Kategorien, Organisation von Länderspielen in Griechenland und Ernennung von Offiziellen für internationale Aufgaben, ausgeschlossen". Sollte der FIFA-Beschluss beibehalten werden, würde Europameister Griechenland nicht an der Qualifikation für die EM 2008 und die griechischen Vereine nicht an europäischen Wettbewerben teilnehmen können. Im September 2005 hatte die FIFA verlangt, dass die Sportgesetzgebung mit den Statuten und Bestimmungen der FIFA sowie der Europäischen Fußballunion UEFA in Einklang gebracht wird. Nur der Verband und seine untergeordneten Instanzen – und nicht etwa die Regierung – sollten in Sachen Fußball Entscheidungen treffen können.
Obwohl die Frist erst am 15. Juli ausläuft, hat das Dringlichkeitskomitee der FIFA am Montag befunden, dass Athen den Vorgaben der FIFA nicht nachkommen könne. Ein unlängst bei der FIFA eingegangener Vorschlag zur Gesetzesänderung war von der FIFA abgelehnt worden. Der Sportstaatssekretär Jorgos Orfanos kündigte am Montag die Verabschiedung eines neuen Gesetzes für diese Woche an.
Nach oben