Die Fußball-Bundesliga soll mit einem weiteren Griechen bereichert werden. Zumindest wenn es nach den Plänen von Dimitrios Limnios und dem 1. FC Köln geht. Die Domstädter haben sich bereits vor Tagen mit dem griechischen Nationalspieler auf ein Arbeitsverhältnis geeinigt – eine Corona-Infektion des Spielers macht der Vertragsunterschrift aber bislang einen Strich durch die Rechnung.

Freigegeben in Sport