Oia auf Santorini eines der charmantesten Dörfer Europas Tagesthema

  • geschrieben von 
Foto © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Santorini) Foto © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Santorini)

Das Dorf Oia auf Santorini zählt zu den sechs charmantesten Dörfern Europas. Zu diesem Ergebnis kommt der bekannte Reisespezialist Travel & Leisure ( T + L).

T + L suchte die besten Ferienorte auf der Grundlage unterschiedlicher Kategorien, wie zum Beispiel Entspannung, Architektur, Kultur oder Wanderangebot. „Oia ist wohl das charmanteste Dorf auf der wunderschönen griechischen Insel Santorini. Dieser oft fotografierte Ort am Klippenrand ist als Aussichtspunkt für Sonnenuntergänge weltbekannt. Oia ist aber zu jeder Tageszeit äußerst attraktiv – dank seiner Überfülle an fantastischer Kykladenarchitektur mit weißen Gebäuden und krönenden blauen Dächern und Kuppeln, sowie seinen faszinierenden Ausblicken auf die Ägäis“, heißt es von Seiten von T + L. Neben Oia listet der Reisespezialist u. a. folgende europäische Destinationen auf: Bibury in England, Baden-Baden in Baden-Württemberg, Eze an der Cote d´Azur und Montepulciano in der Toskana.  (GZjt)

Nach oben