Vicky Leandros gibt Starthilfe für TUI-Kreuzfahrt in Griechenland

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Kreuzfahrttouristen im westpeloponnesischen Hafen von Katakolo. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Kreuzfahrttouristen im westpeloponnesischen Hafen von Katakolo.

Am 13. September startet TUI Cruises wieder mit Kreuzfahrten in griechischen Gewässern. Vicky Leandros wird mit an Bord der „Mein Schiff 6“ sein, wenn sie um 23 Uhr an diesem Sonntagabend aus dem Hafen von Iraklio auf Kreta ausläuft.

Für die Fahrt nach Piräus, die moderne Fähren in neun Stunden zurücklegen, lässt sich der 295 Meter lange Riesendampfer viel Zeit. Erst nach gut 30 Stunden kommt er am Dienstagmorgen um 5.30 Uhr dort an. Schon um 19 Uhr geht es weiter nach Korfu, das nach Umschiffung der Peloponnes am Donnerstag um 8 Uhr erreicht wird. Vicky Leandros sieht da also mal ihre Heimat wieder.

Abfahrtszeit ist erneut 19 Uhr – und erst am Sonntagmorgen um 4 Uhr ist das Schiff mit Platz für 2.534 Passagiere nach zwei vollen Tagen wieder in Iraklio zurück. Von Griechenland werden die Passagiere nicht viel gesehen haben, dafür umso mehr von ihrem Vergnügungsdampfer. Dreimal wird dieser Törn dann wiederholt, bevor das Experiment am 11. Oktober endet. Die Sicherheitsbestimmungen gestalten sich dabei streng.

Den ausführlichen Beitrag können sie in der aktuellen Ausgabe der Griechenland Zeitung (Ausgabe 741; erschien am 9.9.) lesen.

Nach oben