Login RSS

Drei griechische Museen wurden mit dem Zertifizierungssiegel des Kulturministeriums „Anerkanntes Museum“ ausgezeichnet. Es handelt sich um das Silberschmiedemuseum in Ioannina vom Museumsnetzwerk der Piraeus-Bank, das Museum Nikos Kazantzakis in Myrtia bei Heraklion (Kreta) und die Galerie Evangelos Averoff in Metsovo.

Freigegeben in Kultur

Der Tourismus bildet für Griechenland eine der wichtigsten Einnahmequellen; durch den Ausbruch der Corona-Pandemie wurde er jedoch stark in Mitleidenschaft gezogen. Nun bemüht sich die Regierung vermehrt darum, die Ferienindustrie auf das ganze Jahr sowie auch auf eher unbekannte und entlegene Regionen des Landes auszuweiten.

Freigegeben in Tourismus

Das winterliche Metsovo könnte ein Traumziel für alle sein, die Erholung, Naturerlebnisse, sportliche Betätigung und kulturelle Ereignisse mit Erfahrungen lebendiger griechischer Traditionen verbinden möchten. Das große Gebirgsdorf im Pindos wurde bis jetzt, wie auch die gesamte Präfektur Epirus, vom Coronavirus nur wenig heimgesucht. Nun hofft man auch hier auf die nächste Saison.

Freigegeben in Epirus

Ein landschaftlich aufregendes und kulturell bereicherndes Ausflugsziel bietet die Averoff Galerie in Metsovo, in den Bergen östlich von Ioannina. Sie zeigt noch bis einschließlich Sonntag unter dem Titel „Orte des Schaffens – Hommage an Metsovo“ ausgewählte Werke von 64 griechischen Künstlerinnen und Künstlern. Das Museum für zeitgenössische griechische Kunst, das im letzten Jahr 30-jähriges Jubiläum feiern durfte, bietet zudem zwei weitere interessante Dauerausstellungen.

Freigegeben in Ausgehtipps

Griechenland wurde am Wochenende schrittweise von einer Schlechtwetterfront heimgesucht. Begonnen hat diese am Samstag in Teilen Nordgriechenlands; Athen hat sie gegen 5 Uhr am Montagmorgen mit heftigen Regenfällen erreicht. Es kam zu einem spürbaren Absinken der Temperaturen.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2

 Warenkorb