Alte Baukunst neu entschlüsselt: Die Akropolis

Foto © Griechenland Zeitung / Julia Lehrter Foto © Griechenland Zeitung / Julia Lehrter
Auf einem 150 Meter hohen Felsplateu thront die Akropolis über Athen. Der Komplex ist eine der bekanntesten Stadtfestungen der Welt und Sinnbild des antiken Griechenlands. Eines der bedeutendsten Bauwerke der Akropolis ist der so genannte Parthenon, ein fast 2.500 Jahre alter Tempel. Errichtet zu Ehren der Göttin Athene. Die n-tv Dokumentation gräbt in der bewegten Vergangenheit der Akropolis, zeigt wie es den genialen Baumeistern der Antike gelang, eines der größten Monumente der Menschheit zu errichten. Dabei entdecken die Forscher verblüffende Details über die griechische Geschichte.
 
Samstag, 17. Juni, 22:05 Uhr, n-tv
 
(Griechenland Zeitung/lb)
Nach oben