Auf den Spuren Alexanders: Die griechischen Entdecker

  • geschrieben von 
Foto: © Melissa Weyrich Foto: © Melissa Weyrich

Der australische Fotojournalist David Adams reist in der Dokumentation den Weg von Alexander dem Großen. Er geht auf die Suche nach einer vergessenen Zivilisation in Zentralasien und bezieht sich bei seiner Reise auf die Hinterlassenschaften der frühsten griechischen Entdecker – die Argonauten.

Adams geht einer neuen Theorie bezogen auf die Argonautensage nach, nach welcher das Schwarze Meer und das Kaspische Meer einst verbunden waren. Denn in der Sage konnten Jason die Argonauten ungehindert nach Osten segeln. Für Adams geht es anschließend weiter Richtung Russland und letztlich führt ihn sein Weg in die Wüste von Turkmenistan. Dort erkundet er mehrere tausend Jahre alte Ruinen einer früheren Zivilisation.

Freitag, 24. August – 20.15 Uhr – ARD-alpha

Nach oben