Ein griechischer Sommer

  • geschrieben von 
Foto: © ZDF Foto: © ZDF

In dem französischen Spielfilm geht es um Yannis und seinen Vater, die in bescheidenen Verhältnissen auf einer griechischen Insel leben. Ein angespanntes Verhältnis zwischen Vater und Sohn erschwert ihnen hin und wieder den Alltag. Doch dann findet Yannis einen kleinen Pelikan.

Der Junge tauft ihn Nikostratos. Verborgen vor den Augen seines Vaters zieht Yannis den Vogel auf und bringt ihm sogar das Fliegen bei. Doch mit jedem Tag des Aufwachsen des Pelikans wird es auch schwieriger ihn zu verstecken. Schnell werden die Dorfbewohner auf den zahmen Vogel aufmerksam. Es dauert nicht lange, da wird Nikostratos zum bekannten Touristenmagneten. Nicht zuletzt erfährt auch der Vater von seiner Existenz.
Für Yannis wird dieser Sommer einer der Aufregendsten, doch kurz darauf geschieht ein Unglück.

Sonntag, 9. September – 15.05 Uhr - ZDF

Nach oben