Einblick in die Tierwelt Griechenlands

  • geschrieben von 
Unser Foto (© NDR/NDR Naturfilm/Doclights/Benny Trapp) zeigt die Milosviper, die auf der gleichnamigen Vulkaninsel Milos beheimatet ist. Unser Foto (© NDR/NDR Naturfilm/Doclights/Benny Trapp) zeigt die Milosviper, die auf der gleichnamigen Vulkaninsel Milos beheimatet ist.

Im Rahmen der Reihe „Expeditionen ins Tierreich“ blickt der NDR auf die Fauna der griechischen Mittelmeerinseln und macht dabei faszinierende Entdeckungen, denn von den über 3.000 Inseln sind nur die wenigsten dauerhaft bewohnt – ideale Voraussetzungen für außergewöhnliche Tierwelten.


Mehr als 80 Prozent aller Inseln des Mittelmeeres befinden sich in Griechenland. Einst aus den Tiefen des Mittelmeers hervorgehoben und über die Jahrhunderte durch Wind und Wasser geformt, ist auf den Inseln eine einzigartige Vielfalt entstanden. (Griechenland Zeitung / lm)

Verfügbar in der ARD Mediathek bis zum 24. Juli 2020

Hier geht es zur Mediathek

Nach oben