Leben mit der Gefahr

  • geschrieben von 
Der Stefanos-Krater auf  Nisyros Der Stefanos-Krater auf Nisyros

Im Mittelmeer befindet sich einer der bedrohlichsten Vulkankomplexe zwischen Kos und Nisyros. In der dritten Folge der ZDFinfo-Dokumentationsreihe "Im Schatten der Vulkane" bekommt man einen Einblick darüber, wie es ist neben einer „tickenden Zeitbombe“ zu leben.

Der Hauptkrater auf der Insel Nisyros ist nur rund zwei Kilometer von dem Örtchen Mandraki entfernt. Ein Vulkanausbruch hätte verheerende Folgen. Ein Tsunami, der dabei entstehen würde, würde alle Ägäis-Inseln unter seinen Wellen begraben. Jedes Jahr lockt die griechische Insel viele Besucher an. Die Bewohner dort leben vom Fischfang und sind vom Tourismus angewiesen. In der 45-minütigen Dokumentation wird eine einheimische Familie begleitet, die Einblicke in ihr Leben gewährt und darüber berichtet, wie es ist im Schatten eines Vulkans zu leben.

Im Schatten der Vulkane: Nisyros – Eine griechische Tragödie 

Wann: noch bis 11.07.2021 in der ZDF-Mediathek verfügbar (aber nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz)

(Griechenland Zeitung/ jw)

Nach oben