Chronologie einer Krise

  • geschrieben von 
Auf dem Foto (© tvtv.de) sieht man Alexis Tsipras, der von 2015-2019 griechischer Ministerpräsident war. Auf dem Foto (© tvtv.de) sieht man Alexis Tsipras, der von 2015-2019 griechischer Ministerpräsident war.

Wenn man an Griechenland denkt, kommt einem neben traumhaften Landschaften oder qualitativ hochwertigem Olivenöl wahrscheinlich auch die Staatschuldenkrise in den Sinn. Der griechische Filmemacher Yorgos Avgeropoulos hat in den letzten fünf Jahren sein Land in Krisenzeiten beobachtet und mit „Kampf um Griechenland“ einen politischen Thriller geschaffen.

Mit exklusivem Filmmaterial von den Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und ihren europäischen Kreditgebern 2015 geht es los. Durch interessante Einblicke hinter die Kulissen, deckt Avgeropoulos Dinge auf, die der Öffentlichkeit damals vorenthalten wurden. Außerdem wird in den 90 Minuten die Flüchtlingskrise, die Rechtsextreme Szene bis hin zur derzeitigen Corona-Krise beleuchtet. Dabei wurden Menschen aus verschiedenen griechischen Gesellschaftsschichten begleitet: unter anderem ein syrisches Flüchtlingspaar und eine Mutter, deren Kind von Rechtsradikalen ermordet wurde. Die Doku stellt elementare Fragen zur Zukunft Griechenlands und Europas.

Kampf um Griechenland

Wann: Dienstag, 8. September I 22.45 Uhr (bis 6.12.2020 in der ARD-Mediathek verfügbar)

(Griechenland Zeitung/ jw)

Nach oben