Login RSS

Zum Wochenbeginn wurden am Montag (29.11.) 6.677 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die Mehrheit betrifft die Ballungszentren Athen bzw. Attika (1.679) und Thessaloniki (1.135). Die sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 433,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Außerdem wurden 117 Infektionen festgestellt, die mit einer Einreise aus dem Ausland in Verbindung stehen.

Freigegeben in Chronik
Montag, 29. November 2021 16:19

Griechenland warnt vor Reisen nach Äthiopien

Das griechische Außenministerium ruft in einer Mitteilung griechische Staatsbürger, die in Äthiopien leben, dazu auf, „so schnell wie möglich“ das Land zu verlassen. Außerdem wird von Reisen in dieses afrikanische Land aus Sicherheitsgründen vollkommen abgeraten: In Äthiopien droht seit geraumer Zeit der Ausbruch eines Bürgerkrieges.

Freigegeben in Politik

Die Corona-Pandemie führt zu gravierenden Problemen auf den Intensivstationen des Landes. Auch der Einzelhandel befürchtet, dass sich die Lage erneut zuspitzen könnte.

Freigegeben in Politik

Der Unternehmer Nikolaos Grylos ist am Wochenende im Alter von 76 Jahren verstorben. Mit IOGR hinterlässt er ein Großunternehmen mit 5.500 Arbeitnehmern, das vor allem im Tourismusbereich aktiv ist.

Freigegeben in Wirtschaft

Die Stavros Niarchos Foundation bringt im Dezember wieder die Oper „die Mörderin“ von Giorgos Koumendakis auf die Bühne. Das Werk feierte bereits 2014 große Erfolge als Produktion in der Griechischen Nationaloper.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 2 von 725

 Warenkorb