Login RSS
Als Reaktion auf dem Unfalltod eines Roma, der sich am Samstag bei Ano Liossia ereignete, setzte eine Gruppe von Roma drei Müllfahrzeuge auf der dortigen Mülldeponie in Brand. Der Mann war schwer verletzt worden, als er auf der Suche nach verwertbarem Müll von einem Müllwagen angefahren wurde. Er verstarb auf dem Weg in ein Krankenhaus. Daraufhin kam es zu heftigen Reaktionen einer Gruppe von Roma, wodurch das Einschreiten der Bereitschaftspolizei MAT nötig wurde. Um das ausgebrochene Feuer zu löschen musste die Feuerwehr mit acht Löschfahrzeugen und 24 Feuerwehrleuten anrücken.
Freigegeben in Chronik
Griechenland/Kreta. Die Leichen von drei bangladeshscher Staatsangehörigen wurden am Montag in der Souda-Bucht auf Kreta entdeckt. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um ehemalige Gastarbeiter aus Libyen, die sich an Bord des griechischen Schiffes „Ionian King“ befunden hatten. Sie waren am 5. März zusammen mit Tausenden von Chinesen aus dem Krisengebiet in Nordafrika evakuiert worden.
Freigegeben in Chronik
Griechenland/Thessaloniki. Am Sonntag wurde der bekannte Komponist Manolis Rassoulis in seinem Haus in Thessaloniki von Freunden tot aufgefunden. Laut gerichtsmedizinischem Gutachten war Rassoulis bereits vier Tage zuvor verstorben.Manolis Rassoulis wurde 1945 in Heraklion auf Kreta als Sohn eines Goldschmieds geboren. Bereits als Kind sang er in der Kirche des Stadtpatrons Agios Minas.
Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 10. März 2011 15:54

Ein Obdachloser in Folge der Kälte verstorben

Giechenland/Athen. Athens Bürgermeister Jorgos Kaminis brachte in einer Pressemittelung seine Trauer über den verstorbenen Obdachlosen, der in einem Wäldchen im Stadtteil Thissio tot aufgefunden worden war, zum Ausdruck. Der Mann dürfte den schlechten Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen sein. Gleichzeitig prangerte Kaminis an, dass dieses tragische Ereignis grundlegende Schwächen der Gesellschaft und der Institutionen widerspiegle. „Die Tatsache, dass Mitmenschen in unserer Stadt in Fußgängerzonen oder in Parks leben, beweist, wie ernst diese Angelegenheit ist, die uns alle angeht.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Zwei junge Polizisten der Einheit DIAS kamen am Dienstagnachmittag, nach einer Schießerei, ums Leben. Zwei weitere wurden verletzt. Der Zwischenfall ereignete sich im Rahmen einer Verfolgungsjagd im Athener Vorort Rendi. Die Täter hatten zuvor einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Kiosk im Athener Vorort Menidi durchgeführt.
Freigegeben in Chronik
Seite 518 von 553

 Warenkorb