Mittwoch, 01. August 2018 12:02

Der Geschmack Europas: Das griechische Epirus

In dieser Folge bereist der 3Sat-Reporter Lojze Wieser die geschichtsträchtige Region im Nordwesten Griechenlands, Epirus.

Freigegeben in TV-Tipps

Auf Griechenlands Straßen leben offiziellen Zahlen zufolge 1.645 Obdachlose. Im Normalfall handelt es sich um Männer. Es sind überwiegend Griechen und im Alter zwischen 18 und 44 Jahren. Zu Grunde gelegt wurden Daten des Ministeriums für Soziale Solidarität in Kooperation mit der Athener Pantion Universität. Demnach leben 691 Obdachlose direkt auf der Straße; 954 sind in Obdachlosenheimen untergebracht.

Freigegeben in Chronik
Es lässt sich schlendern in der epirotischen Hauptstadt Ioannina – bekannt für ihre Geschichte, ihre Spezialitäten und ihre Studenten.
Freigegeben in Epirus

Griechenland wurde am Wochenende schrittweise von einer Schlechtwetterfront heimgesucht. Begonnen hat diese am Samstag in Teilen Nordgriechenlands; Athen hat sie gegen 5 Uhr am Montagmorgen mit heftigen Regenfällen erreicht. Es kam zu einem spürbaren Absinken der Temperaturen.

Freigegeben in Chronik

In der nordwestgriechischen Stadt Ioannina ist es am Dienstag zu Ausschreitungen zwischen einer Gruppe aus dem autonomen Lager und Polizisten gekommen. Sieben Ordnungshüter mussten anschließend mit Blutergüssen, Prellungen und zum Teil mit Platzwunden in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 8