Im Rahmen eines EU-Gipfeltreffens am Freitag (18.10.) haben die EU-Staats- und Regierungschefs den Beitrittsbemühungen der Republik Nordmazedonien eine Absage erteilt.

Freigegeben in Politik

Die Mehrheit der Griechen spricht sich gegen die mögliche Verleihung des Friedensnobelpreises an Ministerpräsident Alexis Tsipras und dessen Amtskollegen aus der Republik Nordmazedonien Zoran Zaev aus.

Freigegeben in Politik

Seinen ersten offiziellen Besuch in der Republik Nordmazedonien seit der Lösung einer seit knapp drei Jahrzehnten schwelenden Namensfrage absolvierte am Dienstag Ministerpräsident Tsipras. Begleitet wurde er von zahlreichen Ministern und Unternehmern.

Freigegeben in Politik

Während eines Vierländertreffens in Bukarest am Freitag, an dem sich die Staats- und Regierungsoberhäupter Griechenlands, Rumäniens, Bulgariens und Serbiens beteiligten, wurde eine Verbesserung der länderübergreifenden Infrastruktur auf dem Balkan beschlossen.

Freigegeben in Politik

Ministerpräsident Alexis Tsipras wird Anfang April Skopje einen offiziellen Besuch abstatten. Es ist der erste Besuch eines griechischen Premierministers nach der Umbenennung des Nachbarlandes in Republik Nordmazedonien.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 10