Erst Sonne, dann Wolken

  • geschrieben von 
Erst Sonne, dann Wolken

Der heutige Montag (9. Mai) beginnt in den meisten Teilen Griechenlands sonnig. Doch auf den Ionischen Inseln ist es bereits am Morgen recht wolkig und die Sonne lässt sich dort nicht blicken. Mit bis zu 28° C ist es im Osten Thessaliens am wärmsten, der nördliche Teil des Landes kommt nur auf 17° C.

 

Attika: In der Hauptstadt gibt es morgens einen strahlend blauen Himmel und Sonne, später ziehen allerdings Wolken auf. Regengefahr besteht jedoch nicht. Die Temperaturen liegen um die 24° C.

Peleponnes: Auf der Peleponnes ist es heute ähnlich. Morgens scheint die Sonne, gegen Nachmittag wechseln sich Sonne und Wolken ab. Die Höchstwerte liegen hier bei recht warmen 26° C.

Nordgriechenland: Auch in Nordgriechenland verschlechtert sich das Wetter im Laufe des Tages. Stellenweise kann es hier sogar regnen. Die Temperaturen liegen zwischen 22-24° C.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Auf den Ionischen Inseln, gibt es am heutigen Morgen nur Wolken, später lässt sich die Sonne nochmal blicken. Die Höchsttemperatur liegt hier bei 24° C. Auch in Zentralgriechenland zeigt sich das Wetter heute nicht von seiner besten Seite. Ein paar Regentropfen können hier fallen. Die Temperaturen liegen zwischen 20-26° C.

Ägäis: Auf den ägäischen Inseln gibt es heute erst Sonne und später ziehen Wolken auf. Die Höchstwerte liegen hier bei 23° C.

Die Wassertemperaturen liegen heute im südlichen Teil, etwa ab Samos, bei bis zu 19° C. Im Norden hingegen ist das Meer bei Temperaturen zwischen 15-17° C recht kühl.


(Griechenland Zeitung / la, Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel)

Nach oben