Zu früh gefreut?

  • geschrieben von 
Zu früh gefreut?

Das Wetter könnte heute schon etwas besser aussehen. Vor allem die Halbinsel Peloponnes und Attika werden heute nicht vom Regen verschont. Aber auf Regen folgt ja bekanntlich Sonnenschein.

Attika: Obwohl sich heute im Laufe des Tages die Sonne immer mal wieder blicken lässt, kann es ab dem frühen Nachmittag zu Regenschauern kommen! In Athen schafft es das Thermometer auf maximal 16°C.

Peloponnes: Hier ist die Sonne heute eher semi-präsent. In Patras ist gegen Mittag mit Regen zu rechnen. Nachmittags klärt sich der Himmel aber wieder etwas auf. In Kalamata, bringt der Abend ein paar Liter Regen mit sich! Bei maximal 11°C wird es eher kühl.

Nordgriechenland: Der Himmel über Thessaloniki (max. 15°C) wird sich vor allem heute Mittag in Form von Regen auslassen. Davon ist dann am Nachmittag keine Spur mehr. Die Wolken ziehen weiter gen Osten und meckern dort, vor allem in Alexandropoulis bis zum Abend weiter.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Die goldene Mitte Hellas bleibt weitestgehend von Niederschlägen verschont. Vor allem am Nachmittag erwartet Larisa ein blauer Himmel mit viel Sonne. Die Maximaltemperatur liegt bei 17°C! Auch der Himmel über Korfu und Kefalonia glänzt mit viel Sonne.  

Ägäis: Auf Limnos erwartet uns heute ein blauer Himmel bei maximal 15°C. Auf Thasos kann es am Nachmittag zu Regenschauern kommen, das klärt sich zum Abend allerdings wieder auf. Vor allem Rhodos überzeugt mit Sonne satt bis maximal 16°C.

(Griechenland Zeitung/mw, Foto: Jan Hübel)

Nach oben