Helios lenkt den Sonnenwagen über ganz Hellas

  • geschrieben von 
Das Foto von GZ-Leser © Simeon Bartl wurde auf Kefalonia geschossen. Das Foto von GZ-Leser © Simeon Bartl wurde auf Kefalonia geschossen.
Der Sonnentrend setzt sich fort. Laut dem griechischen Wetterdienst EMY, bleibt der Himmel über der Republik gänzlich unversehrt, Athen ist wieder Temperatursieger.
 
Attika: In der hellenischen Hauptstadt gibt es wieder viel Sonne: Das Quecksilber soll auf bis zu 35°C klettern.
 
Peloponnes: Auch auf der Halbinsel gibt es Sonne satt: In Nafplion darf man warme 33°C erwarten, in Sparta und Kalamata soll es 32°C geben. Für Tripoli, Kythira und Korinth werden 31°C vorausgesagt, in Methoni soll es 28°C geben. In Patras darf man sich auf 27°C freuen.
 
Nordgriechenland: Der Norden zeigt sich von seiner schönsten Seite: In Thessaloniki darf man sich auf viel Sonne freuen, eine Maximaltemperatur von 29°C wird vorausgesagt. Giannitsa  darf sich auf warme 33°C freuen, in Drama soll es maximal 32°C geben. In Verria soll das Thermometer auf bis zu 28°C steigen, in Polygyros und Thassos werden 29°C erwartet.
 
Ionische Inseln und Zentralgriechenland: In der griechischen Mitte gibt es viel Sonne. In Larissa und Sofades soll es eine Maximaltemperatur von 34°C geben, in Karditsa werden 28°C erwartet. Auch die Inseln bleiben heute unversehrt: Auf Lefkada und Kerkyra soll es viel Sonne und 28°C geben, auch Zakynthos (29°C) zeigt sich von seiner schönsten Seite.
 
Ägäis: Laut dem griechischen Wetterdienst EMY, gibt es auf dem Dodekanes viele Sonnenstunden, maximal 30°C soll es geben. Auch auf Kreta (29°C) gibt es Sonne satt. Für Limnos und Samos werden 30°C vorausgesagt, auf Chios soll es warme 31°C geben.
 
(Griechenland Zeitung/lb)
Nach oben