Trostlos glücklich mit frühlingshaften Temperaturen

  • geschrieben von 
Foto © GZ-Leser / Hubert Seifert / Stoupa Kalamata Foto © GZ-Leser / Hubert Seifert / Stoupa Kalamata

Auch die Ägäis hingibt sich zumindest heute der Trübnis des Landes. Hellas bleibt mit wenigen Ausnahmen bewölkt, dafür aber trocken. Ab und zu zeigt sich in Teilen Griechenlands die Sonne. Die Temperaturen sind – bis auf den Norden – abwechslungsreich, jedoch längst dem Wintermodus entkommen.

Attika: In und rund um die Hauptstadt Athen (17°C) sind für den heutigen Dienstag keine Veränderungen zum Vortag anzusehen. Weiterhin bedeckt bei angenehmen Temperaturen lautet das Motto im Herzstück Griechenlands.

Peloponnes: Eine kleine, jedoch wahrlich ersichtliche Besserung scheint sich für die peloponnesische Region anzukündigen. In Patras (16°C) soll sich heute ab und an auch mal die Sonne zeigen, in Argos (17°C) jedoch wieder kaum, in Kalamata (14°C) soll die Sonne in den Mittagsstunden, ebenso wie in Pyrgos (17°C), etwas durchscheinen.

Nordgriechenland: Keine große Veränderung scheint auch für den Norden erkennbar zu sein. Thessaloniki (12°C) und Grevena (10°C) sollen den Tag über bedeckt bleiben, während Kavala (11°C) bereits nur leicht bewölkt in den Tag starten soll.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Die heutige noch konstant gebliebene Lage auf den Ionischen Inseln soll für die kommende Zeit eine abwechslungsreiche Woche im Revier haben. Ausreichend bewölkt und jeweils bei Temperaturen bis zu 17 Grad sollen Zakynthos und Korfu heute wieder erreichen. Auch in den zentralen Gebieten scheint sich keine große Veränderung für die kommenden Tage voraussehen zu lassen: Lamia (14°C), Larissa (11°C) und Chalkida (14°C) versprechen harmlose Wolken, auch hier ganz ohne Regengefahr.

Ägäis: Was die Sonne am heutigen Dienstag über Kreta vormacht ist nicht nur vorbildlich für alle bewölkten Regionen des Landes, sie ist auch eine kleine Ankündigung dafür, dass der Januar trotz zunächst noch guten Temperaturen, noch kleine Geheimnisse verborgen hält. Iraklion soll heute dennoch sonnige 19 Grad erreichen. Ab und an können sich auch hier einige Wolken untermischen. Bewölkt soll es heute auch über Mykonos (16°C) zugehen, Santorini (16°C) verspricht einen weniger bewölkten Tag, Milos (16°C) kündigt sich heute als abwechslungsreich an und Rhodos (18°C) startet sonnig in den Tag – im Laufe des Tages können sich hier einige Wolken am Himmel zeigen.

(Griechenland Zeitung / yk)

Nach oben