Der Sommer schickt die Sonne

  • geschrieben von 
Foto © Griechenland Zeitung / Elisa Hübel (Kavala) Foto © Griechenland Zeitung / Elisa Hübel (Kavala)

In ganz Griechenland dominiert wieder die Sonne. Nur hier und da ziehen vereinzelt Schleierwolken vorbei. Im Norden des Pindosgebirges kann es tröpfeln. Die Wassertemperaturen bewegen sich bei etwa 28° C.

Attika (Athen/Piräus): Pausenloser Sonnenschein und Temperaturen um die 31° C. 

Nordgriechenland (Thessaloniki): Im Osten ist mit viel Sonne zu rechnen. Im Westen allerdings schauen vereinzelt Wolken vorbei; im Gebirge kann es zu Schauern kommen. Höchsttemperatur: 34° C.

Zentralgriechenland (Epirus): Kleinere Schleierwolken ziehen über die Region. Im nördlichen Pindosgebirge sollte man die Regenjacke bereithalten. Bis zu 36° C zeigt das Thermometer in Thessalien an. 

Peloponnes: Uneingeschränkter Sonnenschein beherrscht am Dienstag auch die Halbinsel. Das Quecksilber steigt auf bis zu 33° C.

Ionische Inseln: Neben Schönwetterwolken, die vom Festland kommen, bleibt es auch heute wieder ganztägig sonnig. Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet Höchstwerte von 33° C.

Ägäis: Obwohl die Sonne ohne Pause scheint, bleibt es im Gegensatz zum Festland mit 28° C verhältnismäßig „kühl“. Grund dafür ist der Nordwind, der über die Inseln fegt. Nur Kreta kann mit bis zu 32° C rechnen. 

(GZjt)

Nach oben