Traumhafte Sonne für freie Tage

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Griechenland Zeitung / Jan Hübel) entstand in Athen Unser Foto (© Griechenland Zeitung / Jan Hübel) entstand in Athen

Weitgehend sonnig lädt das verlängerte Wochenende zu schönen Ausflügen ein. Wegen des griechischen Nationalfeiertages wird am Montag, dem 25. März, nicht gearbeitet. Die Nordwinde verursachen am heutigen Freitag (22.3.) Probleme im Schiffsverkehr. Am Wochenende soll sich die Lage bessern.

Attika (Athen/Piräus): Das Wochenende über soll es sehr sonnig sein – mit vereinzelten Wolken. Bis zu 18° C erwartet der Griechische Wetterdienst EMY am Montag. Kräftiger Wind aus Nordwest.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Sonne-Wolken-Mix. Leichte lokale Niederschläge sind am Wochenende möglich. Recht gutes Wetter bei etwa 18° C am Montag.

Mittelgriechenland: Weitgehend heiter; nur vereinzelte Regenschauer am Wochenende. Laut EMY bleibt das Quecksilber relativ stabil. Höchstwerte: um die 20° C.

Peloponnes: Überwiegend heiteres Wetter, selten tauchen Wolken auf. Tendenziell leicht steigende Temperaturen mit Höchstwerten am Montag von etwa 20° C.

Ionische Inseln: Relativ konstante 18-19° C und viel Sonnenschein.

Ägäis: Sonniges Wetter und kräftiger Wind – aus Nord/Nordost, Windstärke 6-8. Auf Kreta kann während des Wochenendes immer mal wieder die eine oder andere Wolke hängen bleiben. Die Höchstwerte bleiben an diesen drei Tagen unter 20° C. Spürbar kühler ist es in der nördlichen Ägäis mit etwa 15° C.

(GZlmb)

Nach oben