Meist sommerlich heiter

  • geschrieben von 
Das Foto (© GZ / Leonie Meyer) entstand im Ort Galissas auf der Insel Syros. Das Foto (© GZ / Leonie Meyer) entstand im Ort Galissas auf der Insel Syros.

Der heutige Mittwoch bringt viel Sonne für Hellas. Lediglich in Nordgriechenland und auf der Peloponnes kann es zu Regenschauern kommen. Auf dem Festland bei Agrinio klettert das Thermometer auf bis zu 38° C. In der Ägäis wehen weiterhin frische Nordwinde.

Attika (Athen/Piräus): Heiter bei 32° C. Ab Mittag steigt die Wahrscheinlichkeit für lokale Regenfälle.

Nordgriechenland (Thessaloniki): An der Küste Thrakiens kann es zum Mittag regnen. Abends Wetterbesserung. Höchstwerte: 32° C.

Mittelgriechenland: Sonne-Wolken-Mix. Thessalien erreicht 36° C, „Hotspot“ ist Agrinio mit 38° C. Im Gebirge ist es deutlich kühler (Pindos-Gebirge: 27° C).

Peloponnes: Der Griechische Wetterdienst EMY sagt Sonne voraus. im Süden verstärkte Wolkenbildung. Zum Abend sind lokale Regenfälle möglich. Temperaturen: 28° C bis 32° C, bei Korinth bis 36° C.

Ionische Inseln: Strahlender Sonnenschein. Das Quecksilber klettert auf 32° C.

Ägäis: Die Sonne ist das Hauptmerkmal. Kreta: 32° C; Kykladen: 29° C. Meltemi-Winde der Stärke 5 und 6 sind zu erwarten.

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben