Sonne im Süden, Gewitter im Norden

  • geschrieben von 
Das Foto (© GZ / Leonie Meyer) wurde am Strand von Azolimnos auf der Ägäisinsel Syros aufgenommen. Das Foto (© GZ / Leonie Meyer) wurde am Strand von Azolimnos auf der Ägäisinsel Syros aufgenommen.

Der heutige Dienstag bringt vor allem in Nord- und Mittelgriechenland Abwechslung: Dort sind Regenfälle zu erwarten. Zum Abend hin Wetterbesserung. Ansonsten dominiert heiteres Wetter. „Hotspot“ ist einmal mehr Thessalien mit 37° C.

Attika (Athen/Piräus): Heiter bei maximalen 34° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Zum Mittag soll es regnen, lokale Gewitter im Westen. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 28° C und 33° C.

Mittelgriechenland: Abwechslung von Sonne und lokalen Regenschauern. In Thessalien, auch bekannt als „Pfanne“ (Tigáni), klettert das Quecksilber auf 37° C.

Peloponnes: Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet Sonnenschein und Höchstwerte von 35° C (Korinth).

Ionische Inseln: Sonnig bei Höchstwerten um die 30° C.

Ägäis: Sonne pur und Höchstwerte um die 30-Grad-Marke.

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben