Es wird heißer

  • geschrieben von 
Das Foto (© GZ / Leonie Meyer) enstand auf Rhodos. Das Foto (© GZ / Leonie Meyer) enstand auf Rhodos.

Allgemein dominiert heute heiteres Wetter und: Eine kleine Hitzewelle – vor allem auf dem Festland – steckt in ihren Anfängen. Auf dem Festland, aber auch auf der Peloponnes, sammeln sich im Gebirge Wolken und können Regen mit sich bringen. Am heißesten wird es mit 36° C bis 38° C in Thessalien, bei Agrinio und Preveza, auf Euoböa, in Attika und bei Korinth. Auf den Inseln der Ägäis erreichen die Temperaturen um die 30° C.

Attika (Athen/Piräus): Meist sonnig, vereinzelt Wolken. Höchstens 36° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Der Himmel in Epirus ist relativ frei von Wolken. Am Nachmittag kann es aber in höheren Regionen, vor allem in Thrakien, regnen. Südlich von Thessaloniki wird es mit 36° C am heißesten.

Mittelgriechenland: In Thessalien ist es bedeckt bei maximal 39° C. In den Bergregionen kann es bei 27° C bis 30° C zu lokalen Regenfällen kommen.

Peloponnes: Ab Mittag wandern Wolken über die Halbinsel. Nafplion wird mit 37° C am heißesten.

Ionische Inseln: Sonne im Norden, leichte Wolken im Süden. Höchsttemperaturen 34° C.

Ägäis: Sonne satt bei durchschnittlichen Temperaturen von 30° C.

(Griechenland Zeitung / as)

Nach oben