Tag 2 der kleinen Hitzewelle

  • geschrieben von 
Das Foto (© Leonie Meyer) entstand auf Santorin. Das Foto (© Leonie Meyer) entstand auf Santorin.

Am heutigen Freitag (9.9.) setzt sich das Bild von gestern fort: Die Sonne dominiert, genauso die steigenden Temperaturen. Heute wird es durchschnittlich 1° bis 2° C wärmer als gestern: Athen erreicht 36°, die Ägäis bleibt durch die Nordwinde angenehm „kühl“ bei durchschnittlich 30° C; die Hotspots des Landes (Korinth, Thessalien, Ätolien-Akarnanien) heizen sich auf bis zu 40° C hoch.

Wolken ziehen heute dem griechischen Wetterdienst EMY zufolge nur im Norden des Landes auf. Die Wassertemperaturen liegen an den Festlandküsten bei etwa 27° C, in der Ägäis im Mittel bei 24° C. Nach aktuellen Vorhersagen dürfte es die nächste Woche über heiß bleiben mit Temperaturen um die 35° C.

Attika (Athen/Piräus): Sonnig. Höchsttemperaturen: 36° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Verstärkte Wolkenbildung speziell im Osten. Durchschnittstemperatur 35° C.

Mittelgriechenland: Sonnig; in der thessalischen Ebene erreichen die Höchstwerte 40° C.

Peloponnes: Viel Sonne, wenig Wolken. Die Temperaturen liegen zwischen 30° C (Westen) und 38° C (Korinth).

Ionische Inseln: Heiter bei maximal 34° C.

Ägäis: Die Nordwinde (Meltemia) von bis zu 5 auf der Beaufort-Skala sorgen dafür, dass die Hitze des Festlandes die Inseln verschont. Die Temperaturen liegen zwischen 28° C und 32° C.

(Griechenland Zeitung / jg)

 

Nach oben