Passabler Herbsttag – Regen im Westen

  • geschrieben von 
Archivfoto (© GZ /  Martin Schauhuber) Archivfoto (© GZ / Martin Schauhuber)

Heute (30.10.) kippt das Wetter in einigen Regionen – vor allem im Westen des Festlands, auf den Ionischen Inseln, auf Kreta und der Peloponnes muss man mit Niederschlägen oder sogar Gewittern rechnen. Ansonsten überwiegt heiteres Wetter. Die Höchsttemperaturen sinken etwas, bleiben aber mit etwa 25° C weiterhin mild. Am Donnerstag soll sich das Wetter verschlechtern.

Attika (Athen/Piräus): Morgens heiter, ab dem frühen Nachmittag bewölkt; 25° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Morgens etwas Sonne, ab Nachmittag ziehen von Westen her Wolken auf. Höchsttemperaturen um die 23° C.

Mittelgriechenland: Ganztags bewölkt bei etwa 24° C, im Westen der Region Regenwolken ab Mittag.

Peloponnes: Wolken dominieren, ab dem Nachmittag erwartet der Griechische Wetterdienst EMY Regen im Osten. Höchstwerte: 23° C bis 25° C.

Ionische Inseln: Ab Mittag sollte man sich auf Niederschläge einstellen, die später auch mit Gewittern einhergehen. Temperaturen: bis zu 23° C.

Ägäis: Überwiegend heiter bei etwa 24° C; in zentralen und nördlichen Regionen verdichten sich die Wolken zum Abend hin.

(Griechenland Zeitung / dz)

Nach oben