Sonniger Start in ein wolkiges Wochenende

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© GZ / Leonie Meyer) entstand in Napflio. Unser Archivfoto (© GZ / Leonie Meyer) entstand in Napflio.

In weiten Teilen Griechenlands kann man sich heute (15.11.) eines blauen Himmels erfreuen. In Thrakien, der Ostägäis sowie auf den Ionischen Inseln kann es jedoch zu Niederschlägen kommen. Die Temperaturen bewegen sich landesweit um die Zwanzig-Grad-Marke. Das Wochenende dürfte, bei unveränderten Temperaturen, bewölkt werden. Um die Ionischen Inseln weht zum Sonntag ein zunehmend starker Wind aus Süd-Südost.

Attika (Athen/Piräus): Wolkenlos und Tageshöchsttemperaturen von 22° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Größtenteils sonnig bis heiter, nur in Thrakien kommt es am Vormittag zu leichten Niederschlägen. Temperaturen um die 20° C.

Mittelgriechenland: Im Westen wechselnd bewölkt, im Osten wolkenlos bei Temperaturen um die 20° C.

Peloponnes: Nur einzelne lockere Wolkenfelder ziehen über die Halbinsel, die Temperaturen liegen zwischen 18 und 22° C.

Ionische Inseln: Das Thermometer erreicht maximal 21° C. Nach leichten Niederschlägen am Vormittag ist es am Nachmittag heiter. Um Korfu weht eine mäßige bis frische Brise aus Süd-Südost.

Ägäis: Bei Temperaturen um 21° C kommt es am Vormittag im Osten noch zu Schauern, später klart es auf. Der Rest der Ägäis lockt mit strahlendem Sonnenschein. Im Südosten bläst eine mäßige bis frische Brise aus Nordwest.

(Griechenland Zeitung / jor)


Nach oben