Sonne, Regen, Wind

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Griechenland Zeitung / Franziska Gömmel) Archivfoto (© Griechenland Zeitung / Franziska Gömmel)

Am heutigen Donnerstag (27.2.) wird Hellas von frühlingshaft anmutendem Wetter verwöhnt, im Westen, Norden und in der Ostägäis muss man jedoch mit Niederschlägen rechnen. Die Temperaturen erreichen dem Griechischen Wetterdienst EMY zufolge bis zu 20° C. Es weht teilweise ein steifer Wind – aus westlichen Richtungen im Ionischen Meer, aus südlichen in der Ägäis.

Attika (Athen/Piräus): Bewölkt, teilweise stark bewölkt, mäßige Brise aus westlicher Richtung. Temperaturen um die 18° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Vormittags stellenweise Regen, sonst überwiegend heiter bis wolkig bei maximal 17° C.

Mittelgriechenland: Tagsüber Niederschläge, v. a. im Gebirge, wo es auch zu Schneefällen kommen kann. Besserung gegen Abend. Die Tageshöchstwerte schwanken zwischen 15 und 19° C.

Peloponnes: Bewölkt, zum Teil auch stärker; frische Brise aus West. Temperaturen von 9 bis 19° C.

Ionische Inseln: Am Vormittag weht ein steifer Westwind, der sich im Laufe des Tages abschwächt. Tageshöchsttemperaturen zwischen 13 und 17° C.

Ägäis: Bewölkt, lokale Regenfälle sind möglich; steifer Wind aus westlichen bzw. südlichen Richtungen. 18 bis 20° C.

(Griechenland Zeitung / fg)

 

Nach oben