Verlängertes Wochenende mit Sonne, Wolken und etwas Regen

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Franziska Gömmel) zeigt die Akropolis von Athen. Unser Foto (© GZ / Franziska Gömmel) zeigt die Akropolis von Athen.
Am heutigen Donnerstag (30.4.) regnet es in weiten Teilen Nord- und Mittelgriechenlands. Auch im restlichen Hellas kommt es vereinzelt zu Schauern. Die Sonne lässt sich dem Griechischen Wetterdienst EMY zufolge dennoch immer wieder blicken.
In der Ägäis weht ebenso wie auf den ionischen Inseln eine frische Brise aus West. Das Quecksilber erreicht zwischen 18 und 27° C.

Am morgigen Feiertag sowie am Wochenende lassen die Niederschläge nach und treten – gemeinsam mit Gewittern – nur noch vereinzelt in Nord- und Mittelgriechenland auf. Generell muss man mit einem Mix aus Sonne und Wolken rechnen. Die Tageshöchstwerte betragen zwischen 18 und 26° C.
 
Attika (Athen/Piräus): Bewölkt bei 20-26° C.
 
Nordgriechenland (Thessaloniki): Ab den Mittagsstunden Regenfälle; Temperaturen 20-24° C.
 
Mittelgriechenland: Ganztägig Niederschläge. Tageshöchstwerte zwischen 18 und 27° C.
 
Peloponnes: Vormittags Regen, später heiter bis wolkig. Maximalwerte 19-25° C.
 
Ionische Inseln: Heiter bis wolkig; frische Brise aus West. 19-21° C.
 
Ägäis: Bewölkt, Schauer vor allem in der östlichen Ägäis; aus westlicher Richtung weht eine frische Brise. Tagestemperaturen zwischen 19 und 23° C.
 
(Griechenland Zeitung / fg)
Nach oben