Anfangs Sonne, zunehmend Wolken – erstmals 30° C

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Christine Höllein) entstand auf der Insel Thassos. Unser Foto (© GZ / Christine Höllein) entstand auf der Insel Thassos.
Am heutigen Mittwoch (6.5.) kann man in Hellas überwiegend mit heiterem Wetter rechnen; erst am Abend bilden sich Wolken. Niederschläge erwartet der Griechische Wetterdienst EMY jedoch für Nord- und Mittelgriechenland sowie die Nordägäis.
Auf den ionischen und ägäischen Inseln weht eine mäßige Brise aus südwestlicher Richtung; auf der Peloponnes, in Mittelgriechenland und an der attischen Westküste eine frische Brise aus West. Das Quecksilber erreicht zwischen 20 und 25° C. In der mittelgriechischen Region Thessalien dürfte heute zum ersten Mal in diesem Jahr die 30-Grad-Marke geknackt werden.
 
Attika (Athen/Piräus): Heiter, ab Mittag zunehmende Bewölkung; vereinzelte Niederschläge in den Nachtstunden im Norden Attikas. 22 bis 27° C.
 
Nordgriechenland (Thessaloniki): Regenfälle und Gewitter. Temperaturen 20-24° C.
 
Mittelgriechenland: Anfangs freundlich, zunehmend Bewölkung und später Niederschläge. Wind aus westlicher Richtung. Maximalwerte 20-30° C.
 
Peloponnes: Heiter bis wolkig; frische Brise aus West. Tagestemperaturen 21-27° C.
 
Ionische Inseln: Bewölkt bei einer mäßigen Brise aus Nordwest. Höchstwerte zwischen 20 und 22° C.
 
Ägäis: Lokale Regenfälle auf Inseln im Norden; mäßiger Wind aus Nordwest. 20-24° C.
 
(Griechenland Zeitung / fg)
Nach oben