Rain in May

  • geschrieben von 
Unser Foto (© eurokinissi) zeigt Wolkengebilde über dem Plastiras-See in Zentralgriechenland. Unser Foto (© eurokinissi) zeigt Wolkengebilde über dem Plastiras-See in Zentralgriechenland.
„Rain in May“ lautet ein Song des niederländischen Musikers Max Werner aus dem Jahre 1981. An dieses Motto scheint sich der heutige Donnerstag (28.5.) zu halten: Es regnet und gewittert wieder in Hellas. Gegen Abend klingen die Niederschläge ab, doch es bleibt fast überall bedeckt.
Einzig auf den Inseln zeigt sich häufiger die Sonne. Dem Griechischen Wetterdienst EMY zufolge weht auf den ägäischen und ionischen Inseln eine frische Brise aus Nordwest. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 16° C und 23° C. Auch morgen erwartet EMY Regen, v. a. auf dem Festland. Die Temperaturen steigen leicht.
 
Attika (Athen/Piräus): Niederschläge. 20-22° C.
 
Nordgriechenland (Thessaloniki): Regenfälle und Gewitter. Tagestemperaturen zwischen 18 und 23° C.
 
Mittelgriechenland: Es regnet bei 19-24° C.
 
Peloponnes: Niederschläge und Gewitter; Maximalwerte 16-22° C.
 
Ionische Inseln: Allgemein heiter; lokal ist vereinzelt mit Regenfällen zu rechnen. Frische Brise aus Nordwest. Temperaturen zwischen 20 und 23° C.
 
Ägäis: Bewölkt, lokale Schauer sowie Gewitter. Frische Brise aus Nordwest. Tageshöchstwerte 18-22° C.
 
(Griechenland Zeitung / fg)
Nach oben