Sonniger Südosten, durchwachsener Nordwesten

  • geschrieben von 
Unser Foto (© eurokinissi/Archiv) zeigt einen Fischerhafen auf der Insel Kythira. Unser Foto (© eurokinissi/Archiv) zeigt einen Fischerhafen auf der Insel Kythira.

Am heutigen Donnerstag (11.6.) steht Hellas in weiten Teilen des Landes ein sonniger Tag bevor. Lediglich in Nordgriechenland und im Westen des Festlandes kommt es dem Griechischen Wetterdienst EMY zufolge in den Mittagsstunden zu lokalen Schauern und Gewittern. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 30° C.

Attika (Athen/Piräus): Sonnig bei Maximalwerten von 26 bis 30° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Im Laufe des Tages zunehmend bewölkt, mittags lokale Schauern und Gewitter. 23-26° C.

Mittelgriechenland: Mittags treten an der Westküste Schauer und Gewitter auf, im Osten nur leicht bewölkt bei Temperaturen zwischen 18 und 29° C.

Peloponnes: Freundliches Sommerwetter bei einer mäßigen Brise aus West. 23-29° C.

Ionische Inseln: Auf den nördlichen Inseln kommt es tagsüber vereinzelt zu Schauern, im südlichen Teil heiter bei schwacher bis mäßiger Brise aus West. 22-25° C.

Ägäis: Viel Sonne und kaum Wolken. In der südlichen Ägäis wehen frische bis starke Brisen aus West; Höchstwerte zwischen 23 und 26° C.

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben